Quellen- und Literaturverzeichnis

Aus Geschichts-Wiki MPIE
Version vom 20. Januar 2021, 11:34 Uhr von Schwartz (Diskussion | Beiträge) (→‎Archivalien)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quellen

Archivalien

Abkürzungsverzeichnis

  • AMPG, Abt. I, Rep. 1 A, Nr. 531.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 1 A, Nr. 532.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 1 A, Nr. 1082.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 1 A, Nr. 1953.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 1 A, Nr. 1968.
  • AMPG, Abt. I, Rep.16, Nr. 4-1.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 16, Nr. 4-2.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 16, Nr. 4-3.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 16, Nr. 35.
  • AMPG, Abt. I, Rep 16, Nr. 36.
  • AMPG, Abt. I, Rep. 20, Nr. 3.
  • AMPG, Abt. II, Rep 1 A, Personalia.
  • AMPG, Abt. II, Rep. 66, Nr. 989.
  • AMPG, Abt. II, Rep. 67, Nr. 1540.
  • AMPG, R 1-9, Bericht und Bilder, Flaggenappell und Meldung an den Betriebsführer.
  • AMPG, R 57, Bericht und Bilder, Institutsleben in den Jahren 1935-1945.
  • AMPG, R 58, Fotoalbum, Neubau des KWIE.
  • Arolsen Archives, 2.2.2.1./70604622, Liste von Angehörigen der Vereinten Nationen, Stadt Düsseldorf.
  • Arolsen Archives, 2.2.2.1./71754632, Kriegszeitkartei André C.
  • Arolsen Archives, 2.2.2.1./72101523, Kriegszeitkartei Maurice D.
  • BArch (Berlin), R 26 III/6.
  • BArch (Berlin), R 26 III/67.
  • BArch (Berlin), R 26 III/109.
  • BArch (Berlin), R 26 III/112.
  • BArch (Berlin), R 26 III/342.
  • BArch (Berlin), R 26 III/696.
  • BArch (Berlin), R 1501/5328.
  • BArch (Berlin), R 4901/11030, Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung.
  • BArch (Berlin), R 4901/13268, Friedrich Körber.
  • BArch (Berlin), R 4901 SBPR 901, Hochschullehrerkartei.
  • BArch (Berlin), R 9361 VII KARTEI, NSDAP-Mitgliederkartei.
  • BArch (Berlin), R 9361 VIII KARTEI, NSDAP-Mitgliederkartei.
  • BArch (Berlin), R 9361 IX, NSDAP-Mitgliederkartei.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), PERS 6/21885, Personalakte Franz Wever.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), PERS 6/45035, Militärakte Peter Clasen.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1293.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1294.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1304.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1313.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1336.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1338.
  • BArch (Militärarchiv Freiburg), RL 39/1341.
  • Bauaufsichtsamt Düsseldorf, Hausakten betr. Max-Planck-Str. 1.
  • Denkmälerliste der Landeshauptstadt Düsseldorf, Nr. 01286.
  • DRA, Programmzeitschrift Der Deutsche Rundfunk, 29.11.1935.
  • HAAc, Nr. 2150, Personalakte Friedrich Körber.
  • HAAc, Nr. 2262, Personalakte Walter Luyken.
  • LAV NRW, NW 1000-21251, Entnazifizierungsakte Katharina (Katja) Oden.
  • LAV NRW, NW 1002-AD-3801, Entnazifizierungsakte Theodor Husemann.
  • LAV NRW, NW 1002-C-61779, Entnazifizierungsakte Werner Lueg.
  • LAV NRW, NW 1002-ED-00760, Entnazifizierungsakte Herrman Wolfram.
  • LAV NRW, NW 1002-ED-3857, Entnazifizierungsakte Ruth Wittenschläger.
  • LAV NRW, NW 1002-ED-3858, Entnazifizierungsakte Helmut Hüthwohl.
  • LAV NRW, NW 1002-ED-37243, Entnazifizierungsakte Josef Barbers.
  • LAV NRW, NW 1002-ED-39201, Entnazifizierungsakte Karl Mathieu.
  • LAV NRW, NW 1002-ED-44411, Entnazifizierungsakte Paul Voets.
  • LAV NRW, NW 1002-G-37117, Entnazifizierungsakte Friedrich Schön.
  • LAV NRW, NW 1002-G-40351, Entnazifizierungsakte Rudolf Aschmoneit.
  • LAV NRW, NW 1002-I-22629, Entnazifizierungsakte Karl Friedrich Becker.
  • LAV NRW, NW 1002-I-23403, Entnazifizierungsakte Franz Wever.
  • LAV NRW, NW 1002-I-26761, Entnazifizierungsakte Josef Heyes.
  • LAV NRW, NW 1002-I-33053, Entnazifizierungsakte Wilhelm Schlüter.
  • LAV NRW, NW 1002-I-69945, Entnazifizierungsakte Ferdinand Spies.
  • LAV NRW, NW 1002-I-71060, Entnazifizierungsakte Bernhard Schweitzer.
  • LAV NRW, NW 1002-I-73702, Entnazifizierungsakte Peter Clasen.
  • LAV NRW, NW 1002-I-73957, Entnazifizierungsakte Heinrich Ploum.
  • LAV NRW, NW 1002-MG-14784, Entnazifizierungsakte Emil Reynartz.
  • LAV NRW, NW 1002-MG-36405, Entnazifizierungsakte Otto Petersen.
  • LAV NRW, NW 1002-MG-37371, Entnazifizierungsakte Rosel Eckholt.
  • LAV NRW, NW 1002-MG-40791, Entnazifizierungsakte Wolfgang Bange.
  • LAV NRW, NW 1002-MG-74065, Entnazifizierungsakte Liselotte Pfandt.
  • LAV NRW, NW 1002-P-7473, Entnazifizierungsakte Herbert Krist.
  • LAV NRW, NW 1002-T-24762, Entnazifizierungsakte Gerhard Höpfner.
  • LAV NRW, NW 1007-3416, Entnazifizierungsakte Jakob Willems.
  • LAV NRW, NW 1010-16117, Entnazifizierungsakte Otto Blume.
  • LAV NRW, NW 1010-12781, Entnazifizierungsakte Otto Blume.
  • LAV NRW, NW 1013-II/I-1370, Entnazifizierungsakte Hermann Krug.
  • LAV NRW, NW 1017-I-04083, Entnazifizierungsakte Herbert Jungermann.
  • LAV NRW, NW 1037-BI-10087, Entnazifizierungsakte Ferdinand Spies.
  • LAV NRW, NW 1048-33-00572, Entnazifizierungsakte Helmut Neerfeld.
  • LAV NRW, NW 1049-05755, Entnazifizierungsakte Ludwig Walther.
  • LAV NRW, NW 1049-44669, Entnazifizierungsakte Werner Bottenberg.
  • LAV NRW, NW 1049-53492, Entnazifizierungsakte Hans Wiemer.
  • LAV NRW, NW 1062-1051, Entnazifizierungsakte Evamaria Grünau.
  • LAV NRW, NW 1079-9085, Entnazifizierungsakte Anton Pomp.
  • LAV NRW, NW 1079-9461, Entnazifizierungsakte Walter Luyken.
  • LAV NRW, NW 1079-12489, Entnazifizierungsakte Rolf Gies.
  • LAV NRW, NW 1092-BG-08-00030, Entnazifizierungsakte Peter Bardenheuer.
  • LAV NRW, NW 1111-BG-06-00639, Entnazifizierungsakte Wilhelm Puzicha.
  • LC, Finding Aids, Technical Reports and Standards, online, https://www.loc.gov/rr/scitech/trs/trsgencoll.html (abgerufen am 01. Juli 2019).
  • MPIE, 3-0-20-2, Edelstahlforschung, Reichswehrministerium, Heereswaffenamt 1926/1930.
  • MPIE, 3-0-39, Fiat-Review.
  • MPIE 3-0-47-1, Dr. Hans Wiemer 1941/1945 Schriftwechsel, div. Arbeitsunterl.
  • MPIE, 3-0-47-2, Dr. Hans Wiemer 1941/1945 div. Unterlagen, Pulvermetallurgie.
  • MPIE, 6-0-11, Feldpost.
  • MPIE, 6-1-04-1, Helmholtz-Gesellschaft: Anträge – Berichte – Abrechnungen.
  • MPIE, 6-2-11-9, div. Arbeiten der Physikal. Abt.
  • MPIE, 6-6-90-11, Dr. Peter, Verschiedene Arbeiten.
  • MPIE, 7-0-00, Allgemeines u. Verschiedenes.
  • MPIE, 7-2-17-1, Titan-Stähle.
  • MPIE, 7-2-41, Arbeitsberichte bis 1953, Trafo-Stähle, Titan-Stahl-Krupp.
  • MPIE, 7-3-10-1, Einrichtung, Verschiedene.
  • MPIE, 8-2-01-3, Tätigkeitsberichte u. Arbeitsprogramme 1933/34.
  • MPIE, 8-2-01-4, Tätigkeitsberichte u. Arbeitsprogramme 1935/36.
  • MPIE, 8-2-01-5, Tätigkeitsberichte u. Arbeitsprogramme 1937/38.
  • MPIE, 8-2-01-6, Tätigkeitsberichte u. Arbeitsprogramme 1939/41.
  • MPIE, 8-2-26, Arbeiten der Mechan. Abt., Kaltgezogene Rohre.
  • MPIE, 9-0-02-1, Schriftwechsel mit dem Ausland, -1955.
  • MPIE, 9-1-00, Vereine, Verbände, Institute.
  • MPIE, 9-2-01-1, Tätigkeitsberichte.
  • MPIE, 9-3-01, Einrichtung, Bedarf, Verschiedenes.
  • MPIE, 9-3-11, Walz-Vorrichtungen.
  • MPIE, 9-3-11-3-1, Walzvorrichtungen, 320 mm-Gerüst.
  • MPIE, 9-3-11-4-1, Walzvorrichtungen, 300 mm-Gerüst, Schriftwechsel.
  • MPIE, 9-5-90-14, Verschleiß: Eichinger, Flakrohrverschluß.
  • MPIE, 10-2-01, Metallo: Tätigkeitsberichte, Arbeitsprogramme.
  • MPIE, 11-3-02, Allgemeiner Schriftwechsel, Institutsaufbau 1946 bis 1949.
  • MPIE, 11-3-02-2, Institutsaufbau, Schriftwechs. mit Behörd. 1946-1950.
  • MPIE, 12-2-00-1, Arbeitsberichte.
  • MPIE, 14-2-23-1, Ventilfedern aus dt. Werkstoff, Berichte, Mitteilungen, Abt. 505.
  • MPIE, 14-2-23-2, Ventilfedern aus dt. Werkstoff.
  • MPIE, 24-0-01-1, Sammelmappe: aus verschiedenen Sachgruppen, Verschiedenes.
  • MPIE, 24-1-00-1, Verschiedenes.
  • MPIE, 24-1-00-2, Verschiedenes.
  • MPIE, 24-2-05-1, Arbeits-Unterlagen, Verschiedenes.
  • MPIE, 24-2-10-2, Praschkau, Versuchsanlage, Versuche.
  • MPIE, 24-4-01-3, Untersuchungen größere Probemengen.
  • MPIE, 24-4-01-4, Untersuchungen größere Probemengen.
  • MPIE, 24-9-02-4, Schrifttum Sammlung.
  • MPIE, 24-9-02-6, Schrifttum Sammlung.
  • MPIE, ohne Signatur, Hoyt-Berichte 1945.
  • MPIE, ohne Signatur, Personalakte Professor Oelsen 2 Bde.
  • MPIE, ohne Signatur, Personalakte Professor Oelsen, alte Akte.
  • MPIE, ohne Signatur, Personalakte Alfred Krisch.
  • MPIE, ohne Signatur, Personalakte Adolf Rose.
  • NARA (College Park), GOUDS, N3-165-87-1, Samuel A. Goudsmit Papers, Files Related to World War II, Alsos Mission, and Other Records, 1943 – 1967 (Location Code 5/16-5/37), Box 7, Bates, A.A., Bates, Allan A.: Summary Report of Investigational Activities in Metallurgical Research (Dec. 26, 1944-May 5, 1945) [Akgekürzt als: Bates: Summary Report].
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 20097, Entnazifizierungsakte Willy Oelsen.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 55596, Entnazifizierungsakte Anton Pomp.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 65696, Entnazifizierungsakte Anton Pomp.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 65779, Entnazifizierungsakte Willy Oelsen.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66046, Entnazifizierungsakte Maria Waterkamp.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66047, Entnazifizierungsakte Bernhard Schaul.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66055, Entnazifizierungsakte Hans Wiemer.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66068, Entnazifizierungsakte Hermann Wolfram.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66069, Entnazifizierungsakte Kurt Fink.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66074, Entnazifizierungsakte Anton Eichinger.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66077, Entnazifizierungsakte Wilhelm Dönges.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66081, Entnazifizierungsakte Alfred Ahland.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66084, Entnazifizierungsakte Peter Bardenheuer.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66085, Entnazifizierungsakte Anita Cramer.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66087, Entnazifizierungsakte Josef Spies.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66099, Entnazifizierungsakte Karl Mathieu.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66100, Entnazifizierungsakte Helmut Maetz.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66101, Entnazifizierungsakte Hermann Möller.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66102, Entnazifizierungsakte Alfred Krisch.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66105, Entnazifizierungsakte Maria Neu.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66860, Entnazifizierungsakte Gerhard Trömel.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 66974, Entnazifizierungsakte Max Hempel.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 67024, Entnazifizierungsakte Peter Göbbels.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 68464, Entnazifizierungsakte Walter Peter.
  • NLA HA Nds. 171 Hildesheim Nr. 68977, Entnazifizierungsakte Helmut Neerfeld.
  • StAD, 0-1-4-1715.0000, Zweifelhafte Lager und Gefängnisse.
  • StAD, 0-1-4-34559.0000.
  • StAD, 0-1-18-1883.0000.
  • StAD, 0-1-18-1884.0000.
  • StAD, 0-1-18-1894.000.
  • StAD, 0-1-24-1356.0000.
  • StAD, 0-1-24-1361.0000.
  • StAD, 4-74-0-93.0000, Materialsammlung Troschitz.
  • StAM, Spruchkammer-Akten Karton Nr. 4088, Spruchkammer-Akte Adolf Rose.
  • VDEh, Aa 40.
  • VDEh, Ac 201.
  • VDEh, Ac 207.
  • VDEh, Al 266.

Publizierte Quellen

  • Begrüßung Bergassessor Dr. Hermann Reusch, in: 50 Jahre Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung/Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, Düsseldorf 1967, S. 4-5.
  • Bericht über die 124. Hauptversammlung des Vereins deutscher Eisenhüttenleute verbunden mit der Grundsteinlegung für den Neubau des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Eisenforschung am 2. und 3. Juni 1934 in Düsseldorf, Stahl und Eisen 54 (1934), Heft 25, S. 645-655.
  • Berichte und Mitteilungen der Max-Planck-Gesellschaft, 3/78.
  • Berichte und Mitteilungen der Max-Planck-Gesellschaft, 5/93.
  • BIOS Report 205. The KWI für Eisenforschung, Düsseldorf, London 1945.
  • BIOS Report 676. German Metallurgical Laboratories for ferrous metals with special reference to the K.W. Institute for Iron Research, London 1945.
  • BIOS Report 1177. Research on the Mechanical Working of Metals. Interrogation of Dr. Ing. Werner Lueg of the Kaiser-Wilhelm-Institut, Düsseldorf, London 1946.
  • Das Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung zu Düsseldorf, in: Stahl und Eisen 42, 1927, S. 1-7.
  • Der Bau des Eisenforschungsinstitut gesichert, in: Volksparole, 16.11.1933.
  • Die Einweihung des Neubaues des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Eisenforschung, in: Stahl und Eisen 55 (1935), S. 1491-1509.
  • Deutsche Arbeitsfront, Gauwaltung Düsseldorf (Hrsg.): Rundschreiben für die Betriebsobmänner und Betriebsführer im Gau Düsseldorf, Düsseldorf, 20.12.1939, Inhalt von Feldpostbriefen der Betriebsgemeinschaften.
  • Deutsche Arbeitsfront, Gauwaltung Düsseldorf (Hrsg.): Rundschreiben für die Betriebsobmänner und Betriebsführer im Gau Düsseldorf, 20.12.1939, Organisationsplan.
  • Deutsche Arbeitsfront, Gauwaltung Düsseldorf (Hrsg.): Rundschreiben für die Betriebsobmänner und Betriebsführer im Gau Düsseldorf, 22.12.1941, Betriebsfeldpost.
  • Deutsche Arbeitsfront, Gauwaltung Düsseldorf (Hrsg.): Rundschreiben für die Betriebsobmänner und Betriebsführer im Gau Düsseldorf, 16.11.1942, Der Block- und Zellenobmann im Betrieb.
  • Dönges, Wilhelm: Geschichte und Entwicklung des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Eisenforschung zu Düsseldorf, in: Mitteilungen aus dem Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung zu Düsseldorf, Bd. XXV, Düsseldorf 1942.
  • Eine Offenbarung deutschen Schaffens – Reichsausstellung „Schaffendes Volk“ in Düsseldorf – Die große Aufgabe: Der Vierjahresplan, in: Westdeutscher Beobachter, 18.04.1937.
  • „Eisen-Institut ist nun ein Denkmal“, in: Rheinbote, 01.06.1994.
  • Engell, H.-J.: Ansprache beim Empfang anläßlich des 90. Geburtstages von Herrn Professor Dr. phil. Franz Wever, Düsseldorf, 10. September 1982.
  • Englands Maske ist gefallen, Düsseldorf 1939.
  • Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit (AOG) vom 20. Januar 1934.
  • Groves, Leslie Richard: Now It Can Be Told: The Story of the Manhattan Project, New York u.a. 1962.
  • Jäzosch, Wilhelm (Hrsg.): Ratgeber für den Leistungskampf in der Eisen- und Metallindustrie. Fragen für Betriebsführer und Betriebsobmann, Berlin 1939.
  • Körber, Friedrich: Aufbau und Aufgaben des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Eisenforschung (entnommen aus Düsseldorfer Nachrichten), in: Meine Heimat. Kunst- und Heimatzeitschrift für das bergisch-niederrhein. Gebiet, Januar 1936, S. 35-36.
  • Körber, Friedrich (Hrsg.): Mitteilungen aus dem Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung zu Düsseldorf Bd. XVIII, Düsseldorf 1936.
  • Körber, Friedrich: (Hrsg.): Mitteilungen aus dem Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung zu Düsseldorf Bd. XXV, Düsseldorf 1942.
  • Lehmann, Ernst Herbert: Wie sie lügen. Beweise feindlicher Hetzpropaganda, Berlin 1939.
  • Lübke, Anton: Das deutsche Rohstoffwunder, Suttgart 1940.
  • Lüst, Reimar: Ansprache beim Empfang anläßlich des 90. Geburtstages von Herrn Professor Dr. phil. Franz Wever, Düsseldorf, 10. September 1982.
  • Max-Planck-Gesellschaft (Hrsg.): Max-Planck-Institut für Eisenforschung, in: Max-Planck-Gesellschaft (Hrsg.): Berichte und Mitteilungen 5/93.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: 10 Jahre Eisenforschung 1945-1954, Düsseldorf 1955.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1958, Düsseldorf 1959.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: 50 Jahre Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung, Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, Düsseldorf 1967.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1971, Düsseldorf 1972.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1972, Düsseldorf 1973.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1973, Düsseldorf 1974.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1974, Düsseldorf 1975.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1975, Düsseldorf 1976.
  • Max-Planck-Institut für Eisenforschung: Bericht für das Jahr 1976, Düsseldorf 1977.
  • Oelsen, Willy: Max-Planck-Institut für Eisenforschung, in: Jahrbuch der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. 1961 Bd. 2, Göttingen 1961, S. 230-257.
  • Oelsen, Willy: Festvortrag. Die treibenden Kräfte des naturwissenschaftlichen Forschens, in: 50 Jahre Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung/Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, Düsseldorf 1967, S. 925-932.
  • Reichsgesetzblatt 1933, Teil 1, Nr. 34.
  • Stahl und Eisen 54 (1934).
  • Stahl und Eisen 96 (1976).
  • Zum Neubau des KWI für Eisenforschung zu Düsseldorf, in: Stahl und Eisen 54 (1934) Heft 8, S. 173-176.

Literatur

  • Abhandlungen der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft 25, Göttingen 1975.
  • Abschlussberichtdes Beirats zur Überprüfung Düsseldorfer Straßen- und Platzbenennungen, Düsseldorf 2020. https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/pruefung-duesseldorfer-strassennamen.html (19.01.2021)
  • Albrecht, Helmut: „Max Planck: Mein Besuch bei Adolf Hitler“. Anmerkungen zum Wert einer historischen Quelle, in: Ders. (Hrsg.): Naturwissenschaft und Technik in der Geschichte, Stuttgart 1993, S. 41-63.
  • Albrecht, Helmuth/Hermann, Armin: Die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Dritten Reich (1933-1945), in: Vierhaus, Rudolf/Brocke, Bernhard vom (Hrsg.): Forschung im Spannungsfeld von Politik und Gesellschaft. Geschichte und Struktur der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft. Aus Anlaß ihres 75jährigen Bestehens, Stuttgart 1990, S. 356-406.
  • Ash, Mitchell G.: Ressourcenaustausche: Die KWG und MPG in politischen Umbruchzeiten – 1918, 1933, 1945, 1990, in: Hoffmann, Dieter/Kolboske, Birgit/Renn, Jürgen (Hrsg.): „Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen“. Auf dem Weg zu einer Geschichte der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft, Berlin 2015, S. 307-342.
  • Bähr, Johannes/Banken, Ralf/Flemming, Thomas: Die MAN. Eine deutsche Industriegeschichte, München 2008.
  • Bähr, Johannes: Die geglückte Expansion im Westen: Der Fall Rombach, in: Bähr, Johannes/Drecroll, Axel/Gotto, Bernhard/Priemel, Kim C./Wixforth, Harald: Der Flick-Konzern im Dritten Reich, München 2008, S. 439-470.
  • Balck, Freidrich/Müller, Georg/Schuster, Armin: Im Wandel der Zeiten. Die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld und ihre Hochschule, Clausthal-Zellerfeld 2000.
  • Banken, Ralf: Edelmetallmangel und Großraubwirtschaft. Die Entwicklung des deutschen Edelmetallsektors im „Dritten Reich“ 1933-1945, Berlin 2009.
  • Beck, Alfred M./Bortz, Abe/Lynch, Charles W./Mayo, Lida/Weld, Ralph F. (Hrsg.): The Technical Services, The Corps of Engineers: The War Against Germany, Washington, D.C. 1985.
  • Behrmann, Jörn: Integrationschancen jüdischer Wissenschaftler in Grundlagenforschungsinstitutionen im frühen 20. Jahrhundert, in: Grab, Walter (Hrsg.): Juden in der deutschen Wissenschaft. Internationales Symposium, April 1985, München 1985, S. 281-327.
  • Benz, Wolfgang/Distel, Barbara (Hrsg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Bd. 3: Sachsenhausen, Buchenwald, München 2015.
  • Beyler, Richard H.: „Reine“ Wissenschaft und personelle „Säuberungen“. Die Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft 1933 und 1945 (Ergebnisse. Vorabdrucke aus dem Forschungsprogramm „Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus“ Bd. 16), Berlin 2004.
  • Bleidick, Dietmar: Emil Schrödter und Otto Petersen: zwei starke Geschäftsführer, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred (Hrsg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 71-94.
  • Böhler, Jochen: Auftakt zum Vernichtungskrieg. Die Wehrmacht in Polen 1939, Bonn 2006.
  • Botzet, Christian: Die Errichtung des Amtes des Generalbevollmächtigten für die Regelung der Bauwirtschaft, in: Hachtmann, Rüdiger/Süß, Winfried (Hrsg.): Hitlers Kommissare: Sondergewalten in der nationalsozialistischen Diktatur, Göttingen 2006, S. 115-137.
  • Braedt, Michael/Horseljau, Hansjörg/Jacobs, Frank/Knolle, Friedhart: Die Sprengstofffabrik „Tanne“ in Clausthal-Zellerfeld. Geschichte und Perspektive einer Harzer Rüstungsaltlast, Clausthal-Zellerfeld 2004.
  • Budraß, Lutz: Flugzeugindustrie und Luftrüstung in Deutschland 1918-1945, Düsseldorf 1998.
  • Büttner, Ursula: Weimar. Die überforderte Republik 1918-1933. Leistung und Versagen in Staat, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, Stuttgart 2008.
  • Dinckal, Noyan/Mares, Detlev: Selbstmobilisierung und Forschungsnetzwerke. Überlegungen zur Geschichte der Technischen Hochschulen im „Dritten Reich“, in: Dinckal, Noyan/Dipper, Christof/Mares, Detlev (Hrsg.): Selbstmobilisierung der Wissenschaft. Technische Hochschulen im „Dritten Reich“, Darmstadt 2010, S. 9-21.
  • Dingell, Jeanne: Zur Tätigkeit der Haupttreuhandstelle Ost, Treuhandstelle Posen 1939 bis 1945, Frankfurt a. M. 2003.
  • Ditchen, Henryk: Schlesische Hochschulen. Ein Überblick über die Geschichte des schlesischen Hochschulwesens, Berlin 2020.
  • Eberlein, Kurt Karl: Der Bildhauer Erich Kuhn, in: Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur, 51 (1935), S. 48–51.
  • Eichholtz, Dietrich: Zwangsarbeit in der deutschen Kriegswirtschaft. Unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Kriegswirtschaft, in: Winkler, Ulrike (Hrsg.): Stiften gehen. NS-Zwangsarbeit und Entschädigungsdebatte, Köln 2000, S. 10-40.
  • Eichholtz, Dietrich: Geschichte der deutschen Kriegswirtschaft 1939-1945 Bd. 2: 1941-1943, München 2003.
  • Ellerbrock, Karl-Peter: „Generationswechsel“. Friedrich Springorum und die Modernisierung des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute im Kaiserreich 1905-1917, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred (Hrsg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 43-71.
  • Ellerbrock, Karl-Peter: Springorum, Friedrich, in: Neue Deutsche Biographie 24, Berlin 2010, S. 763-764.
  • Ellerbrock, Karl-Peter: Springorum, Fritz, in: Neue Deutsche Biographie 24, Berlin 2010, S. 764.
  • Erich Kuhn, in: Olympedia, https://www.olympedia.org/athletes/920664 (19.01.2021).
  • Erich Kuhn. Design of the Kupp Table-Relief, in: German Art Gallery, https://germanartgallery.eu/erich-kuhn-design-of-the-krupp-table-relief/ (19.01.2021).
  • Evers, Jürgen/Klüfers, Peter/Staudigl, Rudolf/Stallhofer, Peter: Czochralskis schöpferischer Fehlgriff: Ein Meilenstein auf dem Weg in die Gigabit-Ära, in: Angewandte Chemie 115 (2003), S. 5862-5877.
  • Falter, Jürgen W.: Wer durfte NSDAP-Mitglied werden und wer musste draußen bleiben?, in: Ders. (Hrsg.): Junge Kämpfer, alte Opportunisten: die Mitglieder der NSDAP 1919-1945, Frankfurt a.M./New York 2016, S. 15-40.
  • Faulstich, Werner: Filmgeschichte, Paderborn 2005.
  • Faust, Anselm, Die Entnazifizierung im nördlichen Rheinland, in: Portal Rheinische Geschichte, http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/Epochen-und-Themen/Themen/die-entnazifizierung-im-noerdlichen-rheinland/DE-2086/lido/582d73e2d055e9.37648454 (01. Juli 2019).
  • Fest, Joachim: Der Untergang. Hitler und das Ende des Dritten Reiches, Berlin 2002.
  • Fings, Karola: Messelager Köln. Ein KZ-Außenlager im Zentrum der Stadt, Köln 1996.
  • Fings, Karola: Krieg, Gesellschaft und KZ. Himmlers SS-Baubrigaden, Paderborn u.a. 2005.
  • Flachowsky, Sören: „Alle Arbeit des Instituts dient mit leidenschaftlicher Hingabe der deutschen Rüstung“. Das Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung als interinstitutionelle Schnittstelle kriegsrelevanter Wissensproduktion 1917-1945, in: Maier, Helmut: Gemeinschaftsforschung, Bevollmächtigte und der Wissenstransfer: die Rolle der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im System kriegsrelevanter Forschung des Nationalsozialismus, Göttingen 2007, S. 153-214.
  • Flachowsky, Sören: Das Max-Planck-Institut für Eisenforschung Düsseldorf, in: Gruss, Peter/Rürup, Reinhard (Hrsg.): Denkorte. Max-Planck-Gesellschaft und Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft: Brüche und Kontinuitäten 1911-2011, Dresden 2010, S. 128-135.
  • Flachowsky, Sören: Von der Notgemeinschaft zum Reichsforschungsrat. Wissenschaftspolitik im Kontext von Autarkie, Aufrüstung und Kriegs, Stuttgart 2008.
  • Flachowsky, Sören: Von der Wagenburg der Autarkie zu transnationaler Zusammenarbeit. Der Verein Deutscher Eisenhüttenleute und das KWI/MPI für Eisenforschung 1917-2009, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred (Hrsg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 671-708.
  • Flachowsky, Sören: Das Reichsamt für Wirtschaftsausbau als Forschungsbehörde im NS-System. Überlegungen zur neuen Staatlichkeit des Nationalsozialismus, in: Technikgeschichte 82/3 (2015), S. 185-224.
  • Flachowsky, Sören/Nötzoldt, Peter: Von der Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaft zur Deutschen Forschungsgemeinschaft. Die „Gemeinschaftsarbeiten“ der Notgemeinschaft 1924-1933, in: Schalenberg, Marc/Walter, Thomas (Hrsg.): „... immer im Forschen bleiben!“ Rüdiger vom Bruch zum 60. Geburtstag, Stuttgart 2004, S. 157-177.
  • Fleermann, Bastian/Jakobs, Hildegard: Herrschaft der Gewalt. Die nationalsozialistische Machtübernahme 1933 in Düsseldorf, Düsseldorf 2013.
  • Frese, Matthias: Vom „NS-Musterbetrieb“ zum „Kriegs-Musterbetrieb“. Zum Verhältnis von Deutscher Arbeitsfront und Großindustrie 1936-1944; in: Michalka, Wolfgang (Hrsg.): Der Zweite Weltkrieg. Analysen, Grundzüge, Forschungsbilanz, München 1989, S. 382-401.
  • Frese, Matthias: Betriebspolitik im „Dritten Reich“. Deutsche Arbeitsfront, Unternehmer und Staatsbürokratie in der westdeutschen Großindustrie 1933-1939, Paderborn 1991.
  • Frese, Matthias: Nationalsozialistische Vertrauensräte. Zur Betriebspolitik im „Dritten Reich", GMH 4-5/92, S. 281-297.
  • Friz, Diana Maria: Alfried Krupp und Berthold Beitz – Der Erbe und sein Statthalter, Zürich 1988.
  • Fürstenau, Justus: Entnazifizierung. Ein Kapitel deutscher Nachkriegspolitik, Neuwied und Berlin 1969.
  • Gerlach, Walther: Konen, Heinrich, in: Neue Deutsche Biographie 12, Berlin 1980, S. 485 f.
  • George, Christian: Studieren in Ruinen: Die Studenten der Universität Bonn in der Nachkriegszeit (1945-1955), Göttingen 2010.
  • Giesen, Rolf: Lexikon des Trick- und Animationsfilms, Berlin 2003.
  • Graefe, Flora: Arbeitskraft, Patient, Objekt. Zwangsarbeiter in der Gießener Universitätsmedizin zwischen 1939 und 1945, Frankfurt a. M. 2011.
  • Grüttner, Michael: Wissenschaftspolitik im Nationalsozialismus, in: Kaufmann, Doris (Hrsg.): Bestandsaufnahme und Perspektiven der Forschung Bd. 2, Göttingen 2000, S. 557-585.
  • Grüttner, Michael: Biographisches Lexikon zur nationalsozialistischen Wissenspolitik, Heidelberg 2004.
  • Gruffudd, Heini: A Haven from Hitler, Talybont 2014.
  • Hachmeister, Lutz: Schleyer: eine deutsche Geschichte, München 2004.
  • Hachtmann, Rüdiger: Wissenschaftsmanagement im „Dritten Reich“. Geschichte der Generalverwaltung der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft, 2 Bde., Göttingen 2007.
  • Hachtmann, Rüdiger: Die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft 1933 bis 1945. Politik und Selbstverständnis einer Großforschungseinrichtung, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 56/1 (2008).
  • Hachtmann, Rüdiger: „Rauher Krieg“ und „friedliche Forschung“? Zur Militarisierung der Wissenschaften und zur Verwissenschaftlichung des Krieges im 19. und 20. Jahrhundert, in: Berg, Matthias/Thiel, Jens/Walter, Peter Th. (Hrsg.): Mit Feder und Schwert. Militär und Wissenschaft, Wissenschaftler und Krieg, Stuttgart 2009, S. 25-56.
  • Hachtmann, Rüdiger: Die Wissenschaftslandschaft zwischen 1930 und 1949. Profilbildung und Ressourcenverschiebung, in: Grüttner, Michael/Hachtmann, Rüdiger/Jarausch, Konrad H./John, Jürgen/Middell, Matthias (Hrsg.): Gebrochene Wissenschaftskulturen. Universität und Politik im 20. Jahrhundert, Göttingen 2010, S. 193-205.
  • Hajdu, Rose; Hirschfell, Marc; Voigt, Wolfgang: Paul Bonatz. Bauten an Rhein und Neckar, Berlin 2014.
  • Hanel, Melanie: Normalität unter Ausnahmebedingungen. Die TH Darmstadt im Nationalsozialismus, Darmstadt 2014 (zugl. Univ. Diss. 2013, TU Darmstadt).
  • Hansen, Ernst Willi: Reichswehr und Industrie. Rüstungswirtschaftliche Zusammenarbeit und wirtschaftliche Mobilmachungsvorbereitungen 1923-1932, Boppard am Rhein 1978.
  • Haus, Rainer: Lothringen und Salzgitter in der Eisenerzpolitik der deutschen Schwerindustrie von 1871-1940, Salzgitter 1991.
  • Haustein, Sabine: Laar – Ruhrort, in: ag arch ruhrgebiet, Stadt Duisburg (Hrsg.): Architektur in Duisburg, Duisburg 1994.
  • Heim, Susanne: Kalorien, Kautschuk, Karrieren. Pflanzenzüchtung und landwirtschaftliche Forschung in Kaiser-Wilhelm-Instituten 1933-1945, Göttingen 2003.
  • Heimeshoff, Jörg: Architektur der fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts in Düsseldorf. Profanbauten ohne Schulen und Brücken, Düsseldorf 1990.
  • Heinemann, Manfred: Der Wiederaufbau der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und die Neugründungen der Max-Planck-Gesellschaft (1945-1949), in: Vierhaus, Rudolf/Brocke, Bernhard vom (Hrsg.): Forschung im Spannungsfeld von Politik und Gesellschaft. Geschichte und Struktur der Kaiser-Wilhelm/Max-Planck-Gesellschaft, Stuttgart 1990, S. 407-472.
  • Henkel AG & Co. KgaA (Hrsg.): Henkel. 140 Jahre Chronik, Düsseldorf 2016.
  • Henkel, Peter: Die Düsseldorfer KZ-Außenlager. Der Einsatz von KZ-Häftlingen in Düsseldorf zwischen 1942 und 1945, Düsseldorf 2016.
  • Hennicke, Hans Walter: Gerhard Trömel. Nachruf der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft vorgetragen in der Plenarsitzung am 15. Februar 1974 in Clausthal, in: Abhandlungen der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft Bd. 25, Göttingen 1975, S. 129-130.
  • Henning, Eckart/Kazemi, Marion: Handbuch zur Institutsgeschichte der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft 1911-2011 Bd. 1: Daten und Quellen, Berlin 2016.
  • Herbert, Ulrich: Fremdarbeiter. Politik und Praxis des „Ausländer-Einsatzes“ in der Kriegswirtschaft des Dritten Reiches, Bonn 1999.
  • Herbert, Ulrich: Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland. Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge, München 2001.
  • Herf, Jeffrey: „Der Krieg und die Juden“. Nationalsozialistische Propaganda im Zweiten Weltkrieg, in: Echternkamp, Jörg (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 9/2: Die deutsche Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945. Ausbeutung, Deutung, Ausgrenzung, München 2005, S. 159-202.
  • Herrmann, Dieter: Führungsverhalten und Handeln reichsdeutscher Unternehmer/Manager und deren Verstrickung in den NS-Terror im Generalgouvernement der besetzten polnischen Gebiete (GG) 1939 bis 1945, Hamburg 2012.
  • Herrmann, Wolfgang A./Nerdinger, Winfried (Hrsg.): Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus, München 2018.
  • Hilberg, Raul: Die Vernichtung der europäischen Juden, Frankfurt a.M. 1999.
  • Hoffmann, Dieter/Walker, Mark (Hrsg.): Physiker zwischen Autonomie und Anpassung. Die Deutsche Physikalische Gesellschaft im Dritten Reich, Weinheim 2007.
  • Hoffmann, Dieter/Kolboske, Birgit/Renn, Jürgen (Hrsg.): „Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen“. Auf dem Weg zu einer Geschichte der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft, Berlin 2015.
  • Kalkmann, Ulrich: Die Technische Hochschule Aachen im Dritten Reich (1933-1945), Aachen 2003.
  • Kerkhof, Stefanie van de: Transnationale Vereinspolitik in der Grenzregion? Die „Eisenhütte Oberschlesien“ als Zweigverein des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute 1893-1945, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred (Hrsg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 313-338.
  • Kershaw, Ian: Hitler. 1889-1936, Stuttgart 1998.
  • Kipp, Michaela: „Großreinemachen im Osten“. Feindbilder in deutschen Feldpostbriefen im Zweiten Weltkrieg, Frankfurt a.M./New York 2014.
  • Köhne-Lindenlaub, Renate: Krupp von Bohlen und Halbach, Gustav, in: Neue Deutsche Biographie 13, Berlin 1982, S. 138-143.
  • Königseder, Angelika: Das Ende der NSDAP. Die Entnazifizierung, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Wie wurde man Parteigenosse? Frankfurt a. M. 2009, S. 151-166.
  • Körber, Friedrich, in: Neue Deutsche Biographie 12, Berlin 1979, S. 375-376.
  • Kohl, Ulrike: Die Präsidenten der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus. Max Planck, Carl Bosch und Albert Vögler zwischen Wissenschaft und Macht, Stuttgart 2002.
  • Krüger, Norbert: „Wenn Sie nicht ins KZ wolle …“ Häftlinge in Bombenräumkommandos, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 16, Bonn 1977, S. 25-37.
  • Kubizek, August: Adolf Hitler. Mein Jugendfreund, Graz u. a. 1953.
  • Kussmann, Andreas: KZ-Außenkommandos und Gefangenenlager in Düsseldorf während des Zweiten Weltkriegs. Ein Forschungsbericht, in: Düsseldorfer Jahrbuch 61 (1988), S. 175-193.
  • Leaman, George/Simon, Gerd/ unter Mitwirkung von Grutsch, Stefanie/Guhr, Dagny/Schermaul, Ulrich: SD über Philosophie-Professoren, siehe https://homepages.uni-tuebingen.de/gerd.simon/philosophendossiers.pdf;.
  • Leissa, Rafael R.: Düsseldorf-Friedrichstadt (Kalkum), in: Benz, Wolfgang/Distel, Barbara: Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Bd. 3: Sachsenhausen, Buchenwald, München 2015, S. 429-430.
  • Leissa, Rafael R./Schröder, Joachim: Zwangsarbeit in Düsseldorf: Struktur, Organisation und Alltag im Arbeitseinsatz von Ausländern im nationalsozialistischen Düsseldorf, in: Looz-Corswarem, Clemens von (Hrsg.): Zwangsarbeit in Düsseldorf: „Ausländereinsatz“ während des Zweiten Weltkrieges in einer rheinischen Großstadt, Essen 2002, S. 19-362.
  • Leitzbach, Christian: Der Einsatz ausländischer Arbeiterinnen und Arbeiter bei Rheinmetall-Borsig während des Zweiten Weltkrieges, in: Looz-Corswarem: Zwangsarbeit in Düsseldorf. „Ausländereinsatz“ während des Zweiten Weltkrieges in einer rheinischen Großstadt, Essen 2002, S. 403-415.
  • Lehmbrock, Josef: Walter Köngeter, in: Der Architekt, 16 (1969).
  • Lemmes, Fabian: Zwangsarbeit im besetzten Europa. Die Organisation Todt in Frankreich und Italien, 1940-1945, in: Heusler, Andreas/Spoerer, Mark/Trischler, Helmuth (Hrsg.): Rüstung, Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit im „Dritten Reich“, München 2010, S. 219-252.
  • Lieb, Christa: Feldpost: Briefe zwischen Heimat und Front 1939-1945. Eine Collage, Bietigheim-Bissingen 2007.
  • Longerich, Peter: „Davon haben wir nichts gewusst!“ Die Deutschen und die Judenverfolgung 1933-1945, München 2006.
  • Ludwig, Karl-Heinz: Technik und Ingenieure im Dritten Reich, Düsseldorf 1974.
  • Mahlke, Bernhard: Stahlhelm-Bund der Frontsoldaten (Stahlhelm) 1918-1935. (1934-1935: „Nationalsozialistischer deutscher Frontkämpferbund [Stahlhelm] [NSDFB]“), in: Fricke, Dieter (Hrsg.): Lexikon zur Parteiengeschichte. Die bürgerlichen und kleinbürgerlichen Parteien und Verbände in Deutschland (1789-1945) Bd. 4: Reichsverband der Deutschen Industrie – Zweckverband der freien Deutschtumsvereine, Leipzig 1986, S. 145-158.
  • Maier, Helmut: „Wehrhaftmachung“ und „Kriegswichtigkeit“. Zur rüstungstechnologischen Relevanz des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Metallforschung in Stuttgart vor und nach 1945 (Ergebnisse. Vorabdrucke aus dem Forschungsprogramm „Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus“ Bd. 5), Berlin 2002.
  • Maier, Helmut: Forschung als Waffe. Rüstungsforschung in der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und das Kaiser-Wilhelm-Institut für Metallforschung 1900-1945/48, 2 Bde., Göttingen 2007.
  • Maier, Helmut: Gemeinschaftsforschung, Bevollmächtigte und der Wissenstransfer: Die Rolle der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im System kriegsrelevanter Forschung des Nationalsozialismus, Göttingen 2007.
  • Maier, Helmut: Der Verein Deutscher Eisenhüttenleute als technisch-wissenschaftlicher Verein im Nationalsozialismus, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred (Hrsg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 139-176.
  • Manoschek, Walter (Hrsg.): „Es gibt nur eine für das Judentum: Vernichtung“. Das Judenbild in deutschen Soldatenbriefen 1939-1944, Hamburg 1995.
  • Mantelli/Brow/Kittel/Graf: Wunderwaffen. The secret weapons of World War II, Edizioni R.E.I. 2017.
  • Marsch, Ulrich: Zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Industrieforschung in Deutschland und Großbritannien 1880-1936, Paderborn u.a. 1996.
  • Matis, Herbert/Stiefel, Dieter: Grenzenlos. Die Geschichte der internationalen Spedition Schenker von 1931-1991, Frankfurt a. M./Wien 2002.
  • May, Roland: Von der Ingenieursästhetik zur Monumentalarchitektur. Der Brückenbau der Reichsautobahnen und der Architekt Paul Bonatz, in: Harlander, Tilman/Pyta, Wolfram (Hrsg.): NS-Architektur: Macht und Symbolpolitik, Berlin 2002, S. 193-210.
  • May, Roland: Pontifex Maximus. Der Architekt Paul Bonatz und die Brücken, Münster 2011.
  • Mehrtens, Herbert: Kollaborationsverhältnisse. Natur- und Technikwissenschaften im NS-Staat und ihre Historie, in: Meinel, Christoph/Voswinckel, Peter (Hrsg.): Medizin, Naturwissenschaft, Technik und Nationalsozialismus. Kontinuitäten und Diskontinuitäten, Stuttgart 1994, S. 13-32.
  • Mock, Wolfgang: Emigration und Exil technischer Intelligenz, Hamburg 1992.
  • Müller, Georg: Vom Stahlhelm zum Hakenkreuz. Menschen und Vorgänge an der Bergakademie Clausthal in den zwanziger bis vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts, Clausthal-Zellerfeld 1995.
  • Müller, Rolf-Dieter: Die Mobilisierung der deutschen Wirtschaft für Hitlers Kriegsführung, in: Kroener, Bernhard R./Müller, Rolf-Dieter/Umbreit, Hans: Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 5/1: Organisation und Mobilisierung des Deutschen Machtbereichs. Kriegsverwaltung, Wirtschaft und personelle Ressourcen 1939-1941, Stuttgart 1988, S. 349-692.
  • Müller, Rolf-Dieter: Albert Speer und die Rüstungspolitik im totalen Krieg, in: Kroener, Bernhard R./Müller, Rolf-Dieter/Umbreit, Hans (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 5/2, Stuttgart 1999, S. 275-776.
  • Neitzel, Sönke/Welzer, Harald: Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben, Frankfurt a. M. 2011.
  • Nerdinger, Winfried: Das Bauhaus. Werkstatt der Moderne, München 2018.
  • Niethammer, Lutz: Die Mitläuferfabrik. Die Entnazifizierung am Beispiel Bayerns, Berlin 1982.
  • Orth, Karin: Vertreibung aus dem Wissenschaftssystem. Gedenkbuch für die im Nationalsozialismus vertriebenen Gremienmitglieder der DFG (Beiträge zur Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft. 7), Stuttgart 2018.
  • Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf (Hrsg.): Nach dem Zweiten Weltkrieg 1945-1949. Dokumentation zur Geschichte der Stadt Düsseldorf, Düsseldorf 1981.
  • Pätzold, Kurt/Weißbecker, Manfred: Geschichte der NSDAP 1920 bis 1945, Köln 2009.
  • Pasalk, Fabian: 111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss, Köln 2014.
  • Pasche, Eckart: Die Heilige Barbara bewacht Anna, die Mutter des Aachener Reviers, in: Der Anschnitt, 66 (2014), S. 230–237.
  • Pasche, Eckart: Die Heilige Barbara – Schutzheilige der Gießer, in: GIESSEREI 12 (2019), S. 48-51.
  • Petzina, Dieter: Autarkiepolitik im Dritten Reich. Der nationalsozialistische Vierjahresplan, Stuttgart 1968.
  • Pietsch, Jani: Sprengstoff im Harz. Zur Normalität des Verbrechens: Zwangsarbeit in Clausthal-Zellerfeld, Berlin 1998.
  • Pöggeler, Otto: Die Vielstimmigkeit der Philosophie, München u.a. 2002.
  • Rasch, Manfred: Wissenschaft und Militär. Die Kaiser-Wilhelm-Stiftung für kriegstechnische Wissenschaft, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen 49 (1991), S. 73-120.
  • Rasch, Manfred: Mentzel, Rudolf, in: Neue Deutsche Biographie 17, Berlin 1994, S. 96-98.
  • Rasch, Manfred: Über Albert Vögler und sein Verhältnis zur Politik, in: Mitteilungsblatt des Instituts für Soziale Bewegungen. Forschungen und Forschungsberichte Bd. 28 (2003), S. 127-156.
  • Rasch, Manfred: Albert Vögler (1877-1945), in: Westfälische Lebensbilder Bd. 17, Münster 2005, S. 22-59.
  • Rasch, Manfred: Zwischen Politik und Wissenschaft: Albert Vögler und der Verein Deutscher Eisenhüttenleute, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred (Hrsg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 95-138.
  • Rasch, Manfred: Auf dem Weg zum Diensterfinder: Zur kommerziellen Nutzung von Forschungsergebnissen aus Kaiser-Wilhelm-Instituten, in: Hoffmann, Dieter/Kolboske, Birgit/Renn, Jürgen: „Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen“. Auf dem Weg zu einer Geschichte der Kaiser-Wilhelm-/ Max-Planck-Gesellschaft, Berlin 2015, S. 219-242.
  • Rasch, Manfred: Zur Gründungsgeschichte des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Eisenforschung, Düsseldorfer Jahrbuch 88 (2018), S. 277-300.
  • Rathkolb, Oliver: Zwangsarbeit in der Industrie, in: Echternkamp, Jörg (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 9/2: Ausbeutung, Deutungen, Ausgrenzung, München 2005, S. 667-727.
  • Renn, Jürgen/Kant, Horst/Kolboske, Birgit: Stationen der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft, in: Hoffmann, Dieter/Kolboske, Birgit/Renn, Jürgen (Hrsg.): „Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen“. Auf dem Weg zu einer Geschichte der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft, Berlin 2015, S. 5-120.
  • Rescher, Holger: Backsteinarchitektur der 1920er Jahre in Düsseldorf, Bonn 2001.
  • Reulecke, Jürgen: Die Fahne mit dem goldenen Zahnrad: Der „Leistungskampf der deutschen Betriebe“ 1937-1939, in: Peukert, Detlev/Reulecke, Jürgen (Hrsg.): Die Reihen fast geschlossen. Beiträge zur Geschichte des Alltags unterm Nationalsozialismus, Wuppertal 1981, S. 245-269.
  • Riedel, Matthias: Bergbau und Eisenindustrie in der Ukraine unter deutscher Besatzung, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 11/3 (1973).
  • Robeck, Ulrike: Alles Blech: Wohnhäuser aus Stahl. Eine Bilanz ihrer Entwicklung, Herstellung und Verbreitung im rheinisch-westfälischen Industriegebiet, Essen 2000.
  • Röhr, Werner: Die faschistische Okkupationspolitik in Polen (1939-1945), Köln 1989.
  • Rose, Adolf/Grandmontagne, Hedwig: Zeittafeln KWI-MPI 1917-1966, in: Max-Planck-Institut für Eisenforschung (Hrsg.): 50 Jahre Kaiser-Wilhelm-Institut für Eisenforschung, Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, Düsseldorf 1967, S. 15-35.
  • Rosenkötter, Bernhard: Treuhandpolitik. Die „Haupttreuhandstelle Ost“ und der Raub polnischer Vermögen 1939-1945, Essen 2003.
  • Rürup, Reinhard/Schieder, Wolfgang (Hrsg. im Auftrag der Präsidentenkommission der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V.): Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus (17 bändige Reihe), Göttingen 2000-2008.
  • Rürup, Reinhard/Schüring, Michael: Schicksale und Karrieren. Gedenkbuch für die von den Nationalsozialisten aus der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft vertriebenen Forscherinnen und Forscher, Göttingen 2008, S. 50-55.
  • Rusinek, Bernd-A.: Walther Gerlach. Der Wissenschaftler in der Öffentlichkeit. Vortrag auf der Konferenz Physics in Germany from 1920 to 1970: Concepts, Instruments, and Resources for Re-search and Research Support in International Comparison, Harnack-House of the Max Planck Society, Berlin, 30. September 2005.
  • Sachse, Carola: „Persilscheinkultur“. Zum Umgang mit der NS-Vergangenheit in der Kaiser-Wilhelm/Max-Planck-Gesellschaft, in: Weisbrod, Bernd (Hrsg.): Akademische Vergangenheitspolitik. Beiträge zur Wissenschaftskultur der Nachkriegszeit, Göttingen 2002, S. 217-246.
  • Schäfers, Stefanie: Vom Werkbund zum Vierjahresplan. Die Ausstellung „Schaffendes Volk“, Düsseldorf 2001.
  • Schauber, Vera; Schindler, Hanns M.: Heilige und Patrone im Jahreslauf, München 2001.
  • Schenck, Hermann: Houdremont, Edouard, in: Neue Deutsche Biographie 9, Berlin 1972, S. 660 f.
  • Schenk, Dieter: Hitlers Mann in Danzig. Albert Forster und die NS-Verbrechen in Danzig-Westpreußen, Bonn 2000.
  • Schieder, Wolfgang: Der militärisch-industriell-wissenschaftliche Komplex im „Dritten Reich“. Das Beispiel der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft; in: Dinckal, Noyan/Dipper, Christof/Mares, Detlev (Hrsg.): Selbstmobilisierung der Wissenschaft. Technische Hochschulen im „Dritten Reich“, Darmstadt 2010, S. 47-62.
  • Schlemmer, Thomas: Ein gelungener Fehlschlag? Die Geschichte der Entnazifizierung nach 1945, in: Löhnig, Martin (Hrsg.): Zwischenzeit. Rechtsgeschichte der Besatzungsjahre, Regenstauf 2011, S. 9-33.
  • Schlüter, Brigitte Ingeborg: Verwaltungsbauten der Rheinisch-Westfälischen Stahlindustrie 1900-1930, Univ. Diss., Bonn 1991.
  • Schmaltz, Florian: Kampfstoff-Forschung im Nationalsozialismus. Zur Kooperation von Kaiser-Wilhelm-lnstituten, Militär und Industrie, in: Rürup, Reinhard/Schieder, Wolfgang (Hrsg.): Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus Bd. 11, Göttingen 2005, S. 192-220.
  • Schmitz-Berning, Cornelia: Vokabular des Nationalsozialismus, Berlin/New York 2009.
  • Schneider, Michael: „Organisation aller schaffenden Deutschen der Stirn und der Faust“. Die Deutsche Arbeitsfront (DAF), in: Becker, Stephanie/Studt, Christoph (Hrsg.): „Und sie werden nicht mehr frei sein ihr ganzes Leben“ Funktion und Stellenwert der NSDAP, ihrer Gliederungen und angeschlossenen Verbände im „Dritten Reich“, Berlin 2012. S. 159-178.
  • Schoemann, Annika: Der deutsche Animationsfilm. Von den Anfängen bis zur Gegenwart 1909-2001, Sankt Augustin 2003.
  • Schüring, Michael: Minervas verstoßene Kinder, vertriebene Wissenschaftler und die Vergangenheitspolitik der Max-Planck-Gesellschaft, Göttingen 2006.
  • Schulze, Konrad Werner: Der Ziegelbau. Architektur der Gegenwart, IV, Stuttgart 1927.
  • Schulze, Winfried: Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft 1920-1995, Berlin 1995.
  • Seidler, Franz W.: Die Organisation Todt. Bauen für Staat und Wehrmacht, 1938-1945, Bonn 1998.
  • Seier, Hellmut: Der Rektor als Führer. Zur Hochschulpolitik des Reichserziehungsministeriums 1934-1945, in Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 12 (1964), S. 105-146.
  • Siegel, Tilla: Leistung und Lohn in der nationalsozialistischen „Ordnung der Arbeit“, Wiesbaden 1989.
  • Spoerer, Mark: Die soziale Differenzierung der ausländischen Zivilarbeiter, Kriegsgefangenen und Häftlinge im Deutschen Reich, in: Echternkamp, Jörg (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 9/2: Ausbeutung, Deutungen, Ausgrenzung, München 2005, S. 485-576.
  • Spohn, Wolfgang: Zur „Betriebsverfassung“ im nationalsozialistischen Deutschland, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 9 (1984), S. 545-555.
  • Stadt Gelsenkirchen, Stadtprofile Gelsenkirchen: Backstein-Expressionismus, 4. Aufl., Gelsenkirchen 2010.
  • Steffen, Katrin: Anerkannt, verfemt, rehabilitiert: Der Metallurge Jan Czochralski in Deutschland und Polen im 20. und 21. Jahrhundert, in: Historie (Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften) 6 (Wirtschaftsgeschichte) (2012/2013), S. 220-236.
  • Steigmann-Gall, Richard: The Holy Reich. Nazi Conceptions of Christianity, 1919-1945, New York 2003.
  • Strebel, Bernhard/Wagner, Jens-Christian: Zwangsarbeit für Forschungseinrichtungen der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft 1939-1945. Ein Überblick. (Vorabdrucke aus dem Forschungsprogramm „Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus“), Berlin 2003.
  • Studienkreis zur Erforschung und Vermittlung der Geschichte des Widerstandes 1933-1945 (Hrsg.): Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945 Bd. 2: Niedersachsen I., Regierungsbezirke Braunschweig und Lüneburg, Köln 1985.
  • Technische Universität Clausthal (Hrsg.): Technische Universität Clausthal. Zur 200-Jahrfeier 1775-1975 Bd. I: Die Bergakademie und ihre Vorgeschichte, Clausthal-Zellerfeld 1975.
  • Tollmien, Cordula: „Sind wir doch der Meinung, daß ein weiblicher Kopf nur ganz ausnahmsweise in der Mathematik schöpferisch tätig sein kann...“ Eine Biographie der Mathematikerin Emmy Noether (1882-1935), in: Göttinger Jahrbuch 38 (1990), S. 153-219.
  • Ullrich, Volker: „Wir haben nichts gewußt“. Ein deutsches Trauma, in: 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, 4/91 (Oktober 1991), S. 11-46.
  • Umbreit, Hans: Auf dem Weg zur Kontinentalherrschaft, in: Kroener, Bernhard R./Müller, Rolf-Dieter/Umbreit, Hans (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 5/1: Organisation und Mobilisierung des deutschen Machtbereichs. Kriegsverwaltung, Wirtschaft und personelle Ressourcen 1939-1941, S. 3-348.
  • Umbreit, Hans: Die deutsche Herrschaft in den besetzten Gebieten 1942-1945, in: Kroener, Bernhard R./Müller, Rolf-Dieter/Umbreit, Hans (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg Bd. 5/2: Kriegsverwaltung, Wirtschaft und personelle Ressourcen 1942-1944/45, S. 3-272.
  • Universität Jena. Senatskommission zur Aufarbeitung der Jenaer Universitätsgeschichte im 20. Jahrhundert (Hrsg.): Traditionen – Brüche – Wandlungen. Die Universität Jena 1850-1995, Köln 2009.
  • Verein Deutscher Eisenhüttenleute (VDEh); Max-Planck-Gesellschaft, Bauabteilung (Hrsg.): Bauten der Max-Planck-Gesellschaft, o. O. 2002.
  • Vollnhals, Clemens: Entnazifizierung, Politische Säuberung und Rehabilitierung in den vier Besatzungszonen, München 1991.
  • Walter Köngeter, in: Architektur und Ingenieurbaukunst der 50er, 60er und 70er Jahre in NRW, http://www.nrw-architekturdatenbank.tu-dortmund.de/arch_detail.php?gid=58 (19.01.2021).
  • Wehofen, Klaudia: Nachweis der Lager, Haftstätten und Wohnplätze ausländischer Arbeiterinnen und Arbeiter in Düsseldorf, in: Looz-Corswarem, Clemens von (Hrsg.): Zwangsarbeit in Düsseldorf. „Ausländereinsatz“ während des Zweiten Weltkrieges in einer rheinischen Großstadt, Essen 2002, S. 543-633.
  • Wenzel, Mario: Die NSDAP, ihre Gliederungen und angeschlossene Verbände. Ein Überblick, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Wie wurde man Parteigenosse? Die NSDAP und ihre Mitglieder, Frankfurt a.M. 2009, S. 19-38.
  • Werner, Frank: Paul Bonatz 1877-1956. Architekt ohne Avantgarde, in: Landeshauptstadt Stuttgart (Hrsg.): Paul Bonatz 1877-1956, Stuttgart 1977.
  • Wessel, Horst A.: Ausländische Mitarbeiter in den Düsseldorfer Betrieben der Mannesmannröhren- und der Deutschen Röhrenwerke AG während des Zweiten Weltkrieges, in: Looz-Corswarem, Clemens von (Hrsg.): Zwangsarbeit in Düsseldorf: „Ausländereinsatz“ während des Zweiten Weltkrieges in einer rheinischen Großstadt, Essen 2002, S. 429-503.
  • Wetzel, Juliane: Die NSDAP zwischen Öffnung und Mitgliedersperre, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Wie wurde man Parteigenosse? Die NSDAP und ihre Mitglieder, Frankfurt a.M. 2009, S. 74-90.
  • Wiener, Jürgen (Hrsg.): Die Gesolei und die Düsseldorfer Architektur der 20er Jahre, Köln 2001.
  • Wiglusch, Agnes/Schittenhelm, Judith: Zwangsarbeiter an der Universität Tübingen 1940-1945, in: Wiesing, Urban/Brintzinger, Klaus-Rainer/Grün, Bernd/Junginger, Horst/Michl, Susanne (Hrsg.): Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus, Stuttgart 2010, S. 629-684.
  • Wildt, Michael: Volksgemeinschaft als Selbstermächtigung. Gewalt gegen Juden in der deutschen Provinz 1919 bis 1939, Hamburg 2007.
  • Wildt, Michael: Antikommunismus und Nationalsozialismus, in: Frei, Norbert/Rigoll, Dominik (Hrsg.): Der Antikommunismus in seiner Epoche. Weltanschauung und Politik in Deutschland, Europa und den USA, Göttingen 2017, S. 94-110.
  • Wixforth, Harald/Ziegler, Dieter: Die Expansion der Reichswerke „Hermann Göring“ in Europa, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2/2008, S. 257-278.
  • Zámečník, Stanislav: Dachau-Stammlager, in: Benz, Wolfgang /Distel, Barbara (Hrsg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Bd. 2: Frühe Lager, Dachau, Emslandlager, München 2005, S. 233-274.
  • Zilt, Andreas: Edouard Houdremont (1896-1958), in: Weber, Wolfhard (Hrsg.): Ingenieure im Ruhrgebiet. Rheinisch-Westfälische Wirtschaftsbiographien 17, Münster 1999, S. 474-503.
  • Zilt, Andreas: Zwischen Rüstungswirtschaft, „Stunde Null“ und Wirtschaftswunder. Eduard Herzog und der Verein Deutscher Eisenhüttenleute, in: Maier, Helmut/Zilt, Andreas/Rasch, Manfred: 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 177-200.